Sie befinden sich hier:

Melatonin

Melatonin (N-Acetyl-5-methoxytryptamin) ist ein körpereigenes Hormon, das vor allem in der Zwirbeldrüse des Gehirns (Epiphyse) aus der Aminosäuren Tryptophan beziehungsweise dem Hormon Serotonin gebildet wird.

Stellungnahmen

 (1)
Datum Titel Größe
29.08.2001
Stellungnahme des BgVV;
Verwendung von Melatonin in kosmetischen Mitteln 57.5 KB
PDF-Datei

nach oben

Presseinformationen

 (2)
Datum Titel Schlagworte
14.06.1996
13/1996
Melatonin als Arzneimittel zulassungspflichtig - Empfehlung der Bundesinstitute erfolgt dosisunabhängig!
30.10.1995
22/1995
"Wunderdroge" Melatonin ist kein Nahrungsergänzungsmittel

nach oben