• Reagenzgläser Risiken erkennen - Gesundheit schützen Das sind die Aufgaben, denen das BfR für einen fortschrittlichen Verbraucherschutz verpflichtet ist. Das BfR wurde 2002 als Anstalt des Öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des BMELV gegründet.
  • Kind spielt mit Spielzeug (jpg) Wissenschaftsbasierte Risikobewertung Das BfR bewertet Risiken aus vielen Bereichen des täglichen Lebens. Das große Spektrum der Chemikalien gehört ebenso dazu wie pflanzliche und tierische Lebensmittel, Kosmetik und Kinderspielzeug.
  • Institutsgebäude Marienfelde (jpg) Wissenschaftliche Exzellenz als Basis für nachhaltigesVertrauen Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gewinnt das BfR durch kontinuierlichen internationalen Austausch mit den Experten anderer wissenschaftlicher Einrichtungen, aber auch aus eigener Forschung.

Sie befinden sich hier:

Das Bundesinstitut für Risikobewertung

Aktuelles

Pflanzenschutzmittel werden auf ein Feld gesprüht

BfR prüft Monographie der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) zu Glyphosat - Divergenzverfahren innerhalb der WHO noch nicht aufgehoben

Seit dem 29. Juli 2015 ist der vollständige Bericht zu Glyphosat der IARC Monographie (Volume 112) öffentlich zugänglich und wird vom BfR hinsichtlich neuer bislang nicht berücksichtigter Unterlagen, der Bewertungsergebnisse, der Qualität und Methodik geprüft werden.

mehr

Ein Mann behandelt eine Pflanze mit Pflanzenschutzmitteln

BfR hat offen über alle vorliegenden Informationen zur Bewertung der Kanzerogenität von Glyphosat berichtet

Aufgrund aktueller Anfragen zu einer 2-Jahres-Studie an Mäusen weist das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) darauf hin, dass im Rahmen der EU-Wirkstoffprüfung sämtliche relevanten Studien zur Kanzerogenität des Wirkstoffes geprüft, bewertet und in die öffentliche Darstellung einbezogen wurden.

mehr

Pflanzenschutzmittel_100 (jpg)

Fragen und Antworten zur gesundheitlichen Bewertung von Glyphosat

Die Bewertung von Risiken bezieht sich auf den bestimmungsgemäßen und sachgerechten Gebrauch. Dies ist im Bereich der Medizin oder Sicherheitstechnik ähnlich. Dass durch Missbrauch, fahrlässige oder falsche Anwendungen nicht abzuschätzende Risiken entstehen können, ist aber nicht auszuschließen. Um zu erreichen, dass Pflanzenschutzmittel bestimmungsgemäß angewendet werden, hat der Gesetzgeber verschiedene Maßnahmen getroffen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) setzt mit der Zulassung für jedes einzelne Pflanzenschutzmittel Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen fest. Das BfR als Risikobewertungsbehörde ist daran aber nicht beteiligt.

mehr

Eine Tätowierung auf einem Oberarm

Tattoos: Auch der Abschied ist nicht ohne Risiko

Das BfR hat mittels moderner analytischer Methoden die Spaltprodukte bestimmt, die bei Rubinlaserbestrahlung des kupferhaltigen Pigments Phthalocyanin-Blau entstehen. Dazu gehören 1,2-Benzendicarbonitril, Benzonitril, Benzol sowie Blausäure.

mehr

Videos

  • 05:53 Min
    Aluminium im Alltag Das BfR beantwortet Verbraucherfragen
  • 02:16 Min
    Was tun mit dem Huhn? Tipps zur Küchenhygiene
  • 08:15 Min
    Hormonelle Substanzen - Wie gefährlich sind sie? Der BfR-Präsident beantwortet Verbraucherfragen.
Mediathek

Das Institut

Das Institut

Das BfR wurde 2002 als Anstalt des Öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gegründet. Es verfügt über drei Standorte in Berlin und hat ca. 750 Mitarbeiter.

Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit

Die Lebensmittelsicherheit ist eine der dringlichsten Aufgaben des Verbraucherschutzes. Ob Inhaltsstoffe, Zusatzstoffe oder Schadstoffe - das BfR bewertet Lebens- und Futtermittel und erstellt Gutachten zu Fragen ihrer Sicherheit.

Produktsicherheit

Produktsicherheit

Verbraucher kommen täglich mit Produkten wie Kosmetika, Lebensmittelverpackungen oder Spielzeug in Kontakt. Aufgabe des BfR ist es, die Risiken dieser Produkte zu bewerten und mit Empfehlungen zur Produktsicherheit beizutragen.

Chemikaliensicherheit

Chemikaliensicherheit

Chemikalien umgeben uns in allen Bereichen des täglichen Lebens. Deshalb ist die Sicherheit im Umgang mit ihnen enorm wichtig. Das BfR bewertet Risiken für Verbraucher, Anwender und alle übrigen, die mit Chemikalien in Kontakt kommen können.