• 15-Jahre Headergrafik Risiken erkennen - Gesundheit schützen Das sind die Aufgaben, denen das BfR für einen unabhängigen und fortschrittlichen Verbraucherschutz verpflichtet ist. Das BfR wurde 2002 als Anstalt des Öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des BMEL gegründet.

Sie befinden sich hier:

Das Bundesinstitut für Risikobewertung

Aktuelles

Eine Mutter bereitet mit ihrer Tochter Lebensmittel zu

Wichtige Themen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes immer noch weitgehend unbekannt

Fragt man Verbraucherinnen und Verbraucher nach den aus ihrer Sicht größten gesundheitlichen Risiken, so sind dies nach wie vor Rauchen, Klima- bzw. Umweltbelastung, ungesunde oder falsche Ernährung sowie Alkohol.

mehr

Das Bf3R-Logo

Gemeinsam mit den Niederlanden: Akzeptanz von Alternativen Teststrategien zum Tierversuch erhöhen

Thema eines des gemeinsamen Workshops von BfR und der niederländischen Behörde RIVM, dem Nationalen Institut für öffentliche Gesundheit und Umwelt war die Optimierung der wissenschaftlichen Validierung von Teststrategien. Teilnehmende waren internationale Expertinnen und Experten aus Regierungen, Regulierungsbehörden, Hochschulen und Industrie.

mehr

MEAL-Küche

Studie untersucht Lebensmittel auf radioaktive Stoffe

In Kooperation mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung wird das Bundesamt für Strahlenschutz im Rahmen der BfR-MEAL-Studie zubereitete Lebensmittel auf Strahlung durch radioaktive Elemente wie Uran untersuchen. Insbesondere werden Lebensmittel berücksichtigt, die von der Bevölkerung in Deutschland am meisten verzehrt werden.

mehr

Geräucherte Wurstwaren

Fragen und Antworten zu Raucharomen

Raucharomen werden als Alternative zum traditionellen Räuchern eingesetzt. Das BfR hat die wichtigsten Fragen und Antworten zu Raucharomen zusammengefasst.

mehr

Eier in einem Karton

Ausgewählte Fragen und Antworten zu Ostereiern

Tipps wie sich Ostereier ohne Bauchschmerzen genießen lassen, hat das Bundesinstitut für Risikobewertung in den folgenden Fragen und Antworten zusammengefasst.

mehr

Videos

  • 2:20 Min
    BfR nachgefragt Was ist Dekontamination?
  • 4:27 Min
    Verbraucher fragen - BfR antwortet Energy Drinks: Wann besteht ein Risiko?
  • 3:19 Min
    BfR-MEAL-Studie Die BfR-MEAL-Studie untersucht, was im Essen steckt.
Mediathek

Das Institut

Das Institut

Das BfR wurde 2002 als Anstalt des Öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gegründet. Es verfügt über drei Standorte in Berlin und hat ca. 750 Mitarbeiter.

Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit

Die Lebensmittelsicherheit ist eine der dringlichsten Aufgaben des Verbraucherschutzes. Ob Inhaltsstoffe, Zusatzstoffe oder Schadstoffe - das BfR bewertet Lebens- und Futtermittel und erstellt Gutachten zu Fragen ihrer Sicherheit.

Produktsicherheit

Produktsicherheit

Verbraucher kommen täglich mit Produkten wie Kosmetika, Lebensmittelverpackungen oder Spielzeug in Kontakt. Aufgabe des BfR ist es, die Risiken dieser Produkte zu bewerten und mit Empfehlungen zur Produktsicherheit beizutragen.

Chemikaliensicherheit

Chemikaliensicherheit

Chemikalien umgeben uns in allen Bereichen des täglichen Lebens. Deshalb ist die Sicherheit im Umgang mit ihnen enorm wichtig. Das BfR bewertet Risiken für Verbraucher, Anwender und alle übrigen, die mit Chemikalien in Kontakt kommen können.