Sie befinden sich hier:

Umweltbedingte Kontaminanten

Grundsätzliche Forderung des Verbraucherschutzes ist es, toxisch wirkende Stoffe in der Umwelt und damit auch in Futter- und Lebensmitteln so weit wie möglich zu minimieren.

nach oben

Das Bundesinstitut für Risikobewertung

Rechtliche Regelungen zu Dioxin und PCB

Grundsätzliche Forderung des Verbraucherschutzes ist es, toxisch wirkende Stoffe wie Dioxine und PCB in der Umwelt und damit auch in Futter- und Lebensmitteln so weit wie möglich zu...

Verzehrsempfehlung zu Dorschleber

Untersuchungen belegen, dass Dorschleber-in-Öl-Konserven oftmals hoch mit Dioxinen und Polychlorierten Biphenylen (PCB) belastet sind. Der EU-weite Höchstgehalt in Höhe von 20 Pikogramm...

Sonstige Dokumente

 (2)
Datum Titel Größe
01.06.2006
Gesundheitliche Bewertung Nr. 041/2006 des BfR
EU-Höchstgehalte für Dioxine und dioxinähnliche PCB in Fisch schützen Vielverzehrer von fetthaltigem Fisch nicht immer ausreichend 134.6 KB
PDF-Datei
09.01.2004
Artikel im Fachjournal Science
Global Assessment of Organic Contaminants in Farmed Salmon 1.1 MB
PDF-Datei

nach oben

Presseinformationen

 (2)
Datum Titel Schlagworte
04.10.2016
40/2016
Digitale Werkzeuge für mehr Sicherheit in der Lebensmittelkette Futtermittel, Kontaminante, Per- und Polyfluoralkylsubstanzen (PFAS)
11.06.2015
14/2015
Reis und Reisprodukte enthalten viel anorganisches Arsen Arsen, Kontaminante

nach oben

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.