Rechtliche Regelungen zu Dioxin und PCB

Grundsätzliche Forderung des Verbraucherschutzes ist es, toxisch wirkende Stoffe wie Dioxine und PCB in der Umwelt und damit auch in Futter- und Lebensmitteln so weit wie möglich zu minimieren.

In Deutschland gilt zur Verringerung der PCB-Belastung bereits seit 1988 eine Höchstmengenregelung für bestimmte PCB-Verbindungen in Lebensmitteln. Seit dem 1. Juli 2002 sind EU-weit Dioxine in Futter- und Lebensmitteln durch Höchstgehalte geregelt, die seit dem 4. November 2006 auch dioxinähnliche PCB einschließen. Für den gesundheitlichen Verbraucherschutz ist es unerlässlich, die lebensmittelbedingte Dioxin- und PCB-Exposition des Menschen weiter zu senken. Damit kommt der amtlichen Futter- und Lebensmittelkontrolle eine hohe Bedeutung zu, die durch die Einsetzung jeweils eines entsprechenden Nationalen Referenzlaboratoriums in allen Mitgliedsstaaten der EU gestärkt werden soll.

nach oben

Stellungnahmen

 (17)
Datum Titel Größe
11.03.2014
Stellungnahme Nr. 014/2014 des BfR
Neue EU-Höchstgehalte für Dioxine, dioxinähnliche PCB und nicht-dioxinähnliche PCB in Lebern an Land lebender Tiere und in Schafleber 75.9 KB
PDF-Datei
26.01.2011
Stellungnahme Nr. 002/2011 des BfR
Kein gesundheitliches Risiko durch den Verzehr von Eiern und Fleisch auf der Basis aktuell ermittelter Dioxingehalte 104.0 KB
PDF-Datei
16.06.2010
Aktualisierte Stellungnahme Nr. 027/2010 des BfR
Belastung von wildlebenden Flussfischen mit Dioxinen und PCB 121.0 KB
PDF-Datei
02.06.2010
Stellungnahme Nr. 025/2010 des BfR
Bewertung von Dioxinfunden in Geflügelfleisch 66.3 KB
PDF-Datei
05.05.2010
Stellungnahme Nr. 020/2010 des BfR
Bewertung von Dioxingehalten in Eiern auf Grund einer Warnung im EU-Schnellwarnsystem 69.5 KB
PDF-Datei
12.10.2009
Stellungnahme Nr. 005/2010 des BfR
Kriterien für Verzehrsempfehlungen bei Flussfischen, die mit Dioxin und PCB belastet sind 53.6 KB
PDF-Datei
13.07.2007
Stellungnahme Nr. 038/2007 des BfR
BfR rät zu regionalen Verzehrsempfehlungen für frische Dorschleber 108.1 KB
PDF-Datei
14.02.2007
Stellungnahme Nr. 011/2007 des BfR
Auswirkung veränderter Toxizitätsäquivalentfaktoren (TEF) auf die Toxizitätsäquivalente (TEQ) der Weltgesundheitsorganisation 200.4 KB
PDF-Datei
04.09.2006
Stellungnahme Nr. 003/2007 des BfR
BfR rät von einer Übernahme der neuen Toxizitätsäquivalentfaktoren (WHO-TEF) in die gesetzlichen EU-Regelungen für Lebens- und Futtermittel ab 156.4 KB
PDF-Datei
30.06.2006
Stellungnahme Nr. 004/2007 des BfR
Vorgeschlagene EU-Höchstgehalte für nicht dioxinähnliche Polychlorierte Biphenyle (ndl-PCB) in Lebensmitteln sind zu hoch 177.6 KB
PDF-Datei
09.11.2004
Aktualisierte Stellungnahme des BfR
Gesundheitliches Risiko von Milch, Fett und Muskelfleisch nach der Verfütterung von dioxinbelasteten Futtermittelausgangserzeugnissen 39.5 KB
PDF-Datei
08.11.2004
Aktualisierte Stellungnahme Nr. 003/2005 des BfR
Kaolinit in der Lebensmittelherstellung und Dioxinrückstände in Kartoffeln 34.6 KB
PDF-Datei
28.04.2004
Stellungnahme des BfR
Revision der Höchstgehaltregelung für Dioxine in Lebensmitteln 32.6 KB
PDF-Datei
23.03.2004
Stellungnahme des BfR
Dioxine in Wildlachs aus der Ostsee 12.0 KB
PDF-Datei
09.01.2004
Stellungnahme des BfR
Dioxine in Lachs – Veröffentlichung einer amerikanischen Studie im Fachjournal Science 23.6 KB
PDF-Datei
18.03.2003
Stellungnahme des BfR
Festlegung von Dioxin-Zielwerten für Futtermittel und Milchfett 9.6 KB
PDF-Datei
22.10.1999
Stellungnahme des BgVV
Dioxine in Trockengrün 29.6 KB
PDF-Datei

nach oben

Fragen und Antworten

 (2)
Datum Titel Größe
04.12.2018
FAQ des BfR
Fragen und Antworten zu Dioxinen und PCB in Lebensmitteln 37.7 KB
PDF-Datei
23.12.2008
FAQ des BfR
Fragen und Antworten zu PCB und Dioxinen in Schweinefleisch aus Irland 48.5 KB
PDF-Datei

nach oben

Information

 (1)
Datum Titel Größe
03.08.2007
Information Nr. 022/2007 des BfR
Erhöhte PCP- und Dioxingehalte in Guarkernmehl 92.1 KB
PDF-Datei

nach oben