Sie befinden sich hier:

Modellvorschriften der Vereinten Nationen für den Gefahrguttransport

Der Transport verpackter gefährlicher Güter erfolgt sowohl grenzüberschreitend als auch mittels verschiedener Verkehrsträger. Die Sicherheitsstandards müssen daher global gelten und eine Umladung zum Beispiel von einem Seecontainer auf die Eisenbahn ermöglichen. Daher wurde beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen ein Sachverständigenausschuss für den Transport gefährlicher Güter angesiedelt. Hier werden seit Jahrzehnten die „UN-Empfehlungen für den Transport gefährlicher Güter“ (TDG) entwickelt, das sogenannte „Orange Book“, das alle zwei Jahre in überarbeiteter Fassung neu erscheint.

UN-Empfehlungen für den Transport gefährlicher Güter

Die Modellvorschriften beinhalten die Kriterien und Einstufungsregeln für neun Gefahrgutklassen, das Verzeichnis der international verbindlich eingestuften Gefahrgüter mit über 3500 Einträgen, Anforderungen an die Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation sowie Verweise auf geeignete Prüfverfahren.

nach oben

Externe Links

 (1)
Link
UN ECE Transport of dangerous goods

nach oben