Sie befinden sich hier:

Fragen und Antworten zu Chlorat in Lebensmitteln

FAQ des BfR vom 15. Februar  2018

Aufgrund wiederholter Nachweise von Chlorat in Lebensmitteln hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die gesundheitlichen Risiken durch Chlorat in Lebensmitteln bewertet. Auf dieser Basis hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) seine Stellungnahme zu Chlorat aktualisiert.

Chlorate sind Salze der Chlorsäure. Natrium- und Kaliumchlorat wurden in der Vergangenheit zur Unkrautbekämpfung eingesetzt. In der EU sind heutzutage keine Anwendungen von chlorathaltigen Pflanzenschutzmitteln oder Biozidprodukten mehr gestattet. Chlorat kann jedoch bei der Verwendung von chlorhaltigen Substanzen zur Reinigung oder Desinfektion als Nebenprodukt entstehen. Nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse ist als Eintragspfad der Kontakt von Lebensmitteln mit Wasser wahrscheinlich, das zuvor zu Desinfektionszwecken mit chlorhaltigen Biozidprodukten behandelt worden ist.

Das BfR hat Fragen und Antworten zum Thema zusammengestellt.

nach oben

Fragen und Antworten

alle aufklappen

Stellungnahmen

 (1)
Datum Titel Größe
15.02.2018
Aktualisierte Stellungnahme Nr. 007/2018 des BfR
Der Eintrag von Chlorat in die Nahrungskette sollte reduziert werden 67.4 KB
PDF-Datei

nach oben

Fragen und Antworten

 (1)
Datum Titel Größe
15.02.2018
FAQ des BfR
Fragen und Antworten zu Chlorat in Lebensmitteln 36.6 KB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram