Sie befinden sich hier:

Fachgruppe Bakterielle Toxine, Gemeinschaftsverpflegung

Die Fachgruppe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit wissenschaftlichen Fragestellungen zu den Bakteriengattungen Staphylococcus, Bacillus, Clostridium und Clostridioides. Einige Arten innerhalb dieser Bakteriengattungen können Toxine (Giftstoffe) bilden, die Lebensmittelvergiftungen und lebensmittelbedingte Krankheitsausbrüche verursachen. Darüber hinaus besitzen vor allem Staphylococcus aureus und Clostridioides difficile wegen ihrer Resistenz gegen Antibiotika eine besondere gesundheitspolitische Bedeutung.

In der Fachgruppe sind das Speziallabor für Sporenbildner und das Nationale Referenzlabor für koagulasepositive Staphylokokken einschließlich Staphylococcus aureus (NRL-Staph) angesiedelt, das sich mit lebensmittelhygienischen Fragen zu Staphylokokken-Enterotoxinen und einer möglichen Verbraucherexposition durch Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) entlang der Lebensmittelkette beschäftigt. Zu den Aufgaben eines Referenzlabors gehören unter anderem die Entwicklung und Validierung von Methoden, die Durchführung von Laborvergleichsuntersuchungen, die Bereitstellung von Referenzmaterial, die Durchführung von Bestätigungsuntersuchungen und die Charakterisierung von Bakterienstämmen.

Darüber hinaus betreibt die Fachgruppe im Rahmen ihrer Arbeitsschwerpunkte intensiv Forschung gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern.

Die Fachgruppe erstellt außerdem Stellungnahmen zur Prävention lebensmittelbedingter Krankheitsausbrüche in der Gastronomie und in Gemeinschaftseinrichtungen, wie Krankenhäusern, Seniorenheimen oder Kindergärten, und beteiligt sich an der Erarbeitung von Empfehlungen zur Prävention von Lebensmittelinfektionen und -intoxikationen in Privathaushalten.

nach oben

Publikationen - Merkblätter für Verbraucher

 (1)
Datum Titel Größe
29.10.2020
Merkblatt für Verbraucher
Verbrauchertipps: Schutz vor lebensmittelbedingten Erkrankungen durch bakterielle Toxine 765.3 KB
PDF-Datei

nach oben

Sonstige Dokumente

 (1)
Datum Titel Größe
25.01.2024
Druckversion, Stand
Das Organigramm des Bundesinstituts für Risikobewertung 138.2 KB
PDF-Datei

nach oben

Fachgruppenleitung


Dr. Heidi Wichmann-Schauer

Kontakt

Besucheranschrift
Diedersdorfer Weg 1
D - 12277 Berlin

Postanschrift
Postfach 12 69 42
D - 10609 Berlin

Telefon
030-18412-24400
030-18412-24402

E-Mail
44@bfr.bund.de

Fachpublikationen - Publikationsserver Open Agrar

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.