Sie befinden sich hier:

Studienzentrum Sozialwissenschaftliche Risikokommunikationsforschung

Das Studienzentrum Sozialwissenschaftliche Risikokommunikationsforschung (2SZ) gehört zur Abteilung Risikokommunikation am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Es befasst sich mit der Untersuchung der Risikowahrnehmung von Verbraucherinnen und Verbrauchern und der Entwicklung sowie Evaluation zielgruppenspezifischer Risikokommunikationsmaßnahmen im gesundheitlichen Verbraucherschutz. In vielseitigen Forschungsprojekten werden Einstellungen und Verhaltensweisen von Verbraucherinnen und Verbrauchern in Bezug auf gesundheitliche Risiken untersucht, Besonderheiten verschiedener Zielgruppen identifiziert, bestehende Kommunikationsmaßnahmen evaluiert und Empfehlungen formuliert.

Das interdisziplinäre Team des Studienzentrums setzt sich aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern u. a. aus der Psychologie, Soziologie, Linguistik, Kommunikations- und Politikwissenschaft zusammen. Für die Umsetzung der Forschungsprojekte werden verschiedene Forschungsmethoden genutzt, darunter individuelle Interviews, Fokusgruppen, Online- und Telefonbefragungen sowie Inhalts- und Diskursanalysen. Darüber hinaus verfügt das Studienzentrum über ein Labor für verhaltenswissenschaftliche Experimente.

Durch die Vergabe an Dritte und das Einwerben von Drittmitteln fördert das Studienzentrum die Zusammenarbeit mit externen Forschungseinrichtungen und Praxispartnern im In- und Ausland. Am BfR übernimmt das Studienzentrum mit seiner methodischen und inhaltlichen Expertise zudem eine beratende Funktion.

Das Studienzentrum trägt dazu bei, die Wahrnehmung von gesundheitlichen Risiken differenziert und wissenschaftlich fundiert zu erfassen und die Wirksamkeit von Kommunikationsmaßnahmen zu evaluieren und zu erhöhen. Um die Anwendung der Erkenntnisse in der Praxis zu fördern und die Risikokommunikation in verschiedenen Bereichen zu verbessern, werden die Studienergebnisse der (Fach-)Öffentlichkeit über verschiedene Kanäle und Formate zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören Publikationen in Fachzeitschriften ebenso wie Vorträge auf Konferenzen und Workshops mit relevanten Stakeholdern.

nach oben

Sonstige Dokumente

 (1)
Datum Titel Größe
29.02.2024
Druckversion, Stand
Das Organigramm des Bundesinstituts für Risikobewertung 138.7 KB
PDF-Datei

nach oben

Leitung


Leitung des Studienzentrums Sozialwissenschaftliche Risikokommunikationsforschung

Dr. Severine Koch und

Dr. Annett Schulze

Kontakt

Besucheranschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

Postanschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

E-Mail
2SZ@bfr.bund.de

Fachpublikationen - Publikationsserver Open Agrar

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.