Sie befinden sich hier:

12. BfR-Forum Verbraucherschutz: „Verbesserung der Hygiene von Lebensmitteln durch Dekontamination? - Standortbestimmung und Perspektiven“

(04.06.2012 - 05.06.2012)

Verschiedene Faktoren haben in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass Zoonoseerreger eine größere Bedeutung als Krankheitserreger für den Menschen bekommen haben. Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die vom Tier auf den Menschen und vom Menschen auf das Tier übertragbar sind. Daraufhin wurden zahlreiche Verfahren (physikalische, biologische und chemische) vorgestellt, mit deren Hilfe man sich eine Reduktion der bakteriellen Kontamination auf Fleisch erhofft.

Auf dem BfR Forum im Juni wird gemeinsam mit Expertinnen und Experten erörtert, wie der aktuelle Wissensstand zur Anwendung dieser sogenannten Dekontaminationsverfahren ist. Darüber hinaus rücken am zweiten Tag die Verbraucherinnen und Verbraucher in den Fokus der Betrachtung. Vertreterinnen und Vertreter entlang der gesamten Produktionskette diskutieren über mögliche Schlussfolgerungen, Handlungsfelder und Lösungsansätze.

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformular am Ende dieser Seite.

Veranstaltungsort: Berlin Marienfelde, Hörsaal BfR

nach oben

Flyer

 (1)
Datum Titel Größe
13.03.2012
Veranstaltungsauswahl
Das Bundesinstitut für Risikobewertung im Jubiläumsjahr 2012 3.6 MB
PDF-Datei

nach oben

Berichte

 (1)
Datum Titel Größe
04.06.2012
Bericht zum 12. BfR-Forum Verbraucherschutz
Standortbestimmung und Perspektiven: Verbesserungen der Fleischhygiene durch Dekontamination? 75.4 KB
PDF-Datei

nach oben

Presseinformationen

 (1)
Datum Titel Schlagworte
04.06.2012
19/2012
Sicheres Fleisch durch chemische Behandlung und Bestrahlung? Dekontamination, Fleischhygiene

nach oben

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.