Sie befinden sich hier:

Übersicht der Präsentationen zum BfR-Symposium: Zur Weiterentwicklung der Fleischuntersuchung - Stand und Perspektiven am 7. Februar 2013

Hier finden Sie die Präsentationen zum BfR-Symposium: Zur Weiterentwicklung der Fleischuntersuchung - Stand und Perspektiven am 7 Februar 2013.

nach oben

Präsentationen

 (9)
Datum Titel Größe
07.02.2013
Präsentation Dr. A. Landeck, BMELV, Bonn und Dr. E. Ernst, MLRV, Stuttgart
Rechtsetzung und Durchführung: Quo vadis EU? 1.2 MB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation J. Tilling, B. & C. Tönnies Fleischwerk GmbH & Co. KG Rheda-Wiedenbrück
Befunderfassung von Zoonoseerregern 1.7 MB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Prof. Dr. D. Meemken, Tierärztliche Hochschule Hannover
Einsatz von Microarrays im Rahmen der „Fleischsaftmultiserologie“ 7.5 MB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Dr. D. Meermeier, Fleischhygieneamt Paderborn
Erfassung, Speicherung, Weitergabe und Auswertung von Befunden, Diagnosen und Beurteilungen im Rahmen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung 776.5 KB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Dr. S. Schöning, Kreis Gütersloh
Zwei Jahre Erfahrung mit der Standardisierung der häufigsten fleischhygienerechtlichen Befunde beim Schwein im Kreis Gütersloh 151.4 KB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Mag. C. Schleicher, Veterinärmedizinische Universität, Wien
Validierung der post-mortem Befundung in der Schweineproduktion 57.2 KB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Dr. D. Mischok, Paderborn, Vechta
Rückmeldung der Schlachtbefunde an den Mastbetrieb: Erfahrungen aus der Praxis 3.2 MB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation Prof. Dr. R. Fries, Freie Universität Berlin
Beitrag der Fleischhygiene zur Identifizierung von Gefahrenquellen von Zoonosen 45.5 KB
PDF-Datei
07.02.2013
Präsentation PD Dr. L. Ellerbroek, BfR Berlin
Fleischhygiene: Brücke zwischen Risikobewertung und Risikomanagement 1.8 MB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram