Sie befinden sich hier:

Risikokommunikation in Krisenzeiten - Fallstricke und Herausforderungen zur Gewährleistung von Notfallvorsorge statt Hysterie

Der Ebolaausbruch in Westafrika hat die Schwierigkeiten, Fallstricke und Herausforderungen der Risikokommunikation in Krisenzeiten aufgezeigt. Die effektivste Strategie für eine vertrauensvolle Kommunikation in der Krise besteht darin, im Vorfeld von Krisen und Katastrophen eine gesellschaftliche Vertrauensbasis gegenüber Behörden und der Wissenschaft aufzubauen. So kann erfolgreich Vorsorge getroffen und Panik entgegen gewirkt werden.

Der Artikel wurde in der internationalen Zeitschrift „EMBO-Reports“ veröffentlicht.

DOI: 10.15252/embr.201541678

Risk communication in times of crisis - Pitfalls and challenges in ensuring preparedness instead of hysterics
Gaby-Fleur Böl
Version of Record online: 9 DEC 2015
EMBO reports
Volume 17, Issue 1, pages 1–9, January 2016

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.15252/embr.201541678/full

nach oben