Bundesinstitut für Risikobewertung

Übersicht "Fragen und Antworten zu Eisen in Lebensmitteln"

Eisen ist nicht gleich Eisen - wodurch unterscheiden sich pflanzliches und tierisches Eisen?

Der Mensch kann Eisen aus tierischen Lebensmitteln (Hämeisen) sehr viel besser verwerten als aus Obst und Gemüse (Nicht-Hämeisen). Denn pflanzliches Eisen liegt meistens fest gebunden und in dreiwertiger Form (Fe3+) vor. Damit der Körper es aufnehmen kann, muss er es zunächst in eine lösliche Form überführen und zu zweiwertigem Eisen (Fe2+) reduzieren. Hämeisen in Fleisch, Geflügel und Fisch liegt als zweiwertiges Eisen vor. Im menschlichen Organismus wird es über einen spezifischen Aufnahmeweg im Darm etwa 2- bis 3-mal besser aufgenommen.

28380, 28378, 28369, 28379, 28377, 28374, 28367, 28370, 28371, 28376, 28372, 28366, 28368, 28365, 28375, 28373

  Letzte Änderung am 17.08.2019