Sie befinden sich hier:

Übersicht der Präsentationen zur 4. BfR-Stakeholderkonferenz „Mehr Vorsorge, mehr Sicherheit? Notwendigkeit, Machbarkeit und Grenzen des Vorsorgeprinzips“ am 2. November 2011

Hier finden Sie die Präsentationen zur 4. BfR-Stakeholderkonferenz „Mehr Vorsorge, mehr Sicherheit? Notwendigkeit, Machbarkeit und Grenzen des Vorsorgeprinzips“ am 2. November 2011.

nach oben

Präsentationen

 (7)
Datum Titel Größe
02.11.2011
Präsentation Professor Dr. Hans J. Markowitsch, Universität Bielefeld
Schutzbedürfnis als Urinstinkt 8.4 MB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation Professor Dr. Dr. Joachim Sanden, Universität Lüneburg
Ursprung, Entwicklung und Definition des Vorsorgeprinzips 1.4 MB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation Professor Dr. Wolfgang Bonß, Universität der Bundeswehr München
Zielkonflikte: Wenn durch vorsorgliche Maßnahmen neue Risiken entstehen 91.0 KB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation PD Dr. Stefan Böschen, WZU Universität Augsburg
Ungeklärte Verhältnisse: Umsetzungsprozesse des Vorsorgeprinzips 1.1 MB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation Lutz Diwell, Jurist, Staatssekretär im Innen- und Justizministerium a.D.
Das Vorsorgeprinzip in der öffentlichen Sicherheit 2.8 MB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation Christian Lahnstein, Munich Re
Prophylaxe oder Versicherung? 29.9 KB
PDF-Datei
02.11.2011
Präsentation Professor Dr. Friedrich Berschauer, ehem. Vorstandvorsitzender der Bayer Crop Science AG
Grenzen des Vorsorgeprinzips für den Wirtschaftsstandort 1.2 MB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram