Sie befinden sich hier:

Fachgruppe Rückstände

Die Fachgruppe Rückstände (81) bewertet gesundheitliche Risiken für die Verbraucherinnen und Verbraucher

  • von Rückständen pharmakologisch wirksamer Substanzen in Lebensmitteln tierischen Ursprungs
  • durch mit halogenierten persistenten organischen Schadstoffen kontaminierte Lebensmittel
  • von Kontaminanten in Mineralwässern.

Die gesundheitlichen Bewertungen erfolgen auf der Grundlage internationaler und nationaler Leitlinien. Höchstgehalte für diese Stoffe sind in der Verordnung (EU) Nr. 37/2010 über pharmakologisch wirksame Stoffe und ihre Rückstandshöchstmengen in Lebensmitteln tierischen Ursprungs, in der EU-Kontaminanten-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 1881/2006) sowie in der nationalen Kontaminantenverordnung (KmV) festgelegt.

In der Fachgruppe ist das Nationale Referenzlabor (NRL) für halogenierte persistente organische Schadstoffe (POP) in Lebensmitteln und in Futtermitteln angesiedelt, das als Bindeglied zwischen dem Referenzlabor der Europäischen Union (EU-RL) und den für die Lebensmittelüberwachung in Deutschland zuständigen Einrichtungen der Bundesländer fungiert.

Sowohl im Bereich der Spurenanalytik von halogenierten persistenten organischen Schadstoffen in Lebensmitteln und Futtermitteln als auch von pharmakologisch wirksamen Substanzen entwickelt die Fachgruppe Analysemethoden. Zudem steht die analytische Begleitung von Transferstudien zur Aufklärung von Anreicherung, Verteilung und Abbauprozessen von halogenierten POP bzw. von pharmakologisch wirksamen Substanzen innerhalb der Nahrungskette im Fokus.

Die Fachgruppe berät die Bundesregierung bei fachlichen Fragen zu den oben skizzierten Themenfeldern, beispielsweise bei der europäischen und nationalen Rechtsetzung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eingebunden in die Arbeit verschiedener internationaler und nationaler Gremien. Außerdem arbeitet die Fachgruppe in internationalen und nationalen Forschungsprojekten mit.

nach oben

Fachgruppenleitung

Kontakt

Besucheranschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

Postanschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

Telefon
030-18412-28100

Fax
030-18412-628100

E-Mail
81@bfr.bund.de

Fachpublikationen - Publikationsserver Open Agrar

Das BfR-Leitbild

"Wissenschaft im Dienst des Menschen" - lautet das Leitmotiv des BfR.

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.