Sie befinden sich hier:

Rechtfertigen „gefühlte Risiken“ staatliches Handeln?
Übersicht der Präsentationen vom 7. November 2007

Hier finden Sie die uns vorliegenden Präsentationen vom 7. November 2007.

nach oben

Präsentationen

 (8 Dokumente)
Datum Titel Größe
07.11.2007
Präsentation Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des BfR
Wissenschaft in der Gesellschaft - Wissenschaft für die Gesellschaft: Wem kann man heute noch glauben? 2.4 MB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Professor Dr. Gerd Gigerenzer, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
Ursachen gefühlter Risiken 567.7 KB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Professor Dr. Sucharit Bhakdi, Johannes Gutenberg Universität
Tatsächliche Gefahren: Stiefkinder der Medien 4.7 MB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Professor Dr. Matthias Horst, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL), Bundesvereinigung der deutschen Erhährungsindustrie e.V. (BVE)
Folgen „gefühlter Risiken“ - Erfahrungen und Erwartungen der Ernährungswirtschaft 62.1 KB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Dr. Werner Brinkmann, Stiftung Warentest
Folgen „gefühlter Risiken“ - Erfahrungen und Erwartungen der Verbraucher 405.7 KB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Brigitte Behrens, Greenpeace
Folgen „gefühlter Risiken“ - Erfahrungen und Erwartungen der Nichtregierungsorganisationen 828.8 KB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Professor Dr. Helmut Greim, Deutsche Forschungsgemeinschaft
Folgen „gefühlter Risiken“: Erfahrungen und Erwartungen der Wissenschaft 46.9 KB
PDF-Datei
07.11.2007
Präsentation Dr. Christian Grugel, Präsident des BVL
Möglichkeiten und Grenzen staatlichen Handelns 298.2 KB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram

Veranstaltungen

KWMoDiMiDoFrSaSo
222930311234
23567891011
2412131415161718
2519202122232425
26262728293012