Sie befinden sich hier:

Gesundheitliche Bewertung von Textilien

Texttilien

Jeden Tag tragen wir unsere Kleidung, doch gesundheitliche Risiken sind oft nicht bekannt - es gibt keine Zulassungspflicht. Ein eigener Ausschuss beschäftigt sich deshalb am BfR mit der Risikobewertung von Textilien und Leder.

Unter dem Stichwort „Textilien“ werden am BfR Kleidung und verwendete Ausrüstungsmittel - zum Beispiel Materialien wie Goretex, Mittel zum Imprägnieren, Farbmittel und vieles mehr - untersucht.

Diese Gegenstände sind im Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände und Futtermittelgesetzbuch als Bedarfsgegenstände eingeordnet. Sie müssen demnach so hergestellt und behandelt werden, dass sie die Gesundheit nicht schädigen.

Da es aber keine Zulassungs- oder Anmeldepflicht für Textilien gibt, fehlen umfassende Kenntnisse über mögliche Risiken.

Ausschuss für Textilien und Leder

Um diese Lücke zu füllen, hat das BfR den Ausschuss „Textilien und Leder“ eingerichtet. Er ist Teil der Kommission für Bedarfsgegenstände und erarbeitet Aussagen über das Gefährdungspotenzial von Farb-, Ausrüstungs- und Hilfsmitteln für Textilien.

In dieser Funktion setzt der Ausschuss die Arbeit des früheren Arbeitskreises „Gesundheitliche Bewertung“ der AG Textilien fort.

Zu den Diskussionsthemen des Ausschusses gehören im Allgemeinen Herstellungsverfahren, innovative Produkte, Prüfverfahren, aber auch spezielle Produktuntersuchungen, etwa zu Schadstoffen in Lederprodukten, zur Freisetzung von Nanopartikeln in neuartigen Kleidungsartikeln und zu allergischen Reaktionen auf Farbmittel.

Rechtliche Grundlagen:

nach oben

Stellungnahmen

 (4 Dokumente)
Datum Titel Größe
06.07.2012
Aktualisierte Stellungnahme Nr. 041/2012 des BfR
Einführung in die Problematik der Bekleidungstextilien 413.4 KB
PDF-Datei
18.11.2008
Aktualisierte gemeinsame Stellungnahme Nr. 032/2008 des UBA und des BfR
BfR und UBA empfehlen, den Einsatz von Organozinnverbindungen in Verbraucherprodukten weiter zu begrenzen 89.1 KB
PDF-Datei
15.09.2006
Stellungnahme Nr. 017/2007 des BfR
BfR empfiehlt, Allergie auslösendes Chrom (VI) in Lederprodukten streng zu begrenzen 98.7 KB
PDF-Datei
18.05.2000
Stellungnahme des BgVV
TBT und zinnorganische Verbindungen in Höschenwindeln 11.7 KB
PDF-Datei

nach oben

Gesundheitliche Bewertung

 (1 Dokument)
Datum Titel Größe
01.10.2001
Gesundheitliche Bewertung des BgVV
Stilbenderivate als Textilhilfsmittel 55.5 KB
PDF-Datei

nach oben

Protokoll

 (2 Dokumente)
Datum Titel Größe
01.09.2010
Protokoll vom 19. Januar 2010, Veröffentlichung
2. Sitzung des Ausschusses „Textilien und Leder“ der BfR-Kommission Bedarfsgegenstände 58.4 KB
PDF-Datei
04.11.2009
Protokoll vom 9. Dezember 2008, Veröffentlichung
1. Sitzung der BfR-Kommission für Bedarfsgegenstände, Schwerpunkt Textilien und Leder 93.0 KB
PDF-Datei

nach oben