Sie befinden sich hier:

Verbraucherschutz

Mitteilungen

 (1 Dokument)
Datum Titel Größe
17.06.2016
Mitteilung Nr. 016/2016 des BfR
BfR startet wissenschaftliches Netzwerk zur Authentizitätsprüfung von Lebens- und Futtermitteln 29.4 KB
PDF-Datei

nach oben

Publikationen - Sonstige

 (1 Dokument)
Datum Titel Größe
18.05.2010
Verbraucherschutz und Partizipation aus der europäischen Perspektive 1.6 MB
PDF-Datei

nach oben

Präsentationen

 (197 Dokumente)
Datum Titel Größe
18.11.2016
Präsentation Professor Dr. Reiner Wittkowski, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
Wissenschaftliche Politikberatung für den gesundheitlichen Verbraucherschutz 1.3 MB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Professor Dr. Armin Grunwald, Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB), Berlin
Wissen für das Parlament: Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag 834.4 KB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Dr. Hubert Deluyker, European Food Safety Authority (EFSA)
International scientific cooperation 2.1 MB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Professor Dr. Gerd Wagner, Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin
Wissenschaftliche Politikberatung zwischen Legitimierungsfunktion und der Rolle des „ehrlichen Maklers“ 124.1 KB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Professor Dr. Jan Christoph Minx, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), Berlin
Publikationsexplosion ohne Wissenszuwachs? Wissenschaftliche Politikberatung in der sozialwissenschaftlichen Klimaforschung 1.2 MB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Dr. Peter Kupka, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg
Nutzen und Nutzung von Politikberatung - Die Evaluation der Grundsicherung für Arbeitssuchende 86.2 KB
PDF-Datei
18.11.2016
Präsentation Professor Dr. Helmut Willke, Zeppelin Universität, Friedrichshafen
Zur Rolle wissenschaftlicher Politikberatung in der Wissensgesellschaft 904.6 KB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Andreas Luch, BfR, Berlin
Chemikalien- und Produktsicherheit am BfR: Wohin soll die Reise gehen? 2.0 MB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Oliver Lindtner, BfR, Berlin
Verbraucherexposition unter REACH 519.7 KB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Jürgen Stellpflug, Öko-Test Verlag GmbH, Frankfurt
Don´t do it yourself - Verbraucherrisiken aus dem Baumarkt? 3.0 MB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Matti Sander, Bundesstelle für Chemikalien (BfC), Dortmund
RAPEX-Meldungen zu Risiken durch Chemikalien 547.8 KB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Matthias Zierhut, Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Chemikaliensicherheit (BLAC), Würzburg
Überwachung der Inverkehrbringensbeschränkungen des Anhangs XVII im Internet 1.6 MB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Herbert Desel, BfR, Berlin
Der sichere Verbraucher? Vergiftungsmeldungen und deren Nutzen für die Risikobewertung 498.6 KB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Ann Bambauer, BfC, Dortmund
Zulassungen als geeignetes Instrument für das Chemikalienmanagement? 510.1 KB
PDF-Datei
06.10.2016
Präsentation Elfriede Gartz, CD-Color GmbH & Co. KG, Herdecke/Ruhr
Zulassungen: Herausforderungen aus der Sicht eines Downstream Users 651.0 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Antonia Reihlen, Ökopol, Hamburg
REACH-Kongress 2016 - Sicht auf den Verbraucherschutz 140.2 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Björn Hansen, EU-Kommission, Generaldirektion Umwelt, Brüssel
Schaffen Beschränkungen ausreichende Sicherheit für den Verbraucher? 982.4 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Jack de Bruijn, Europäische Chemikalienagentur (ECHA), Helsinki
Was hat REACH für die Verbrauchersicherheit erreicht? 567.3 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Axel Vorwerk, BMUB, Bonn
SVHC - Zwischenbilanz für den Verbraucherschutz 214.1 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Martin Köhler, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Bonn
Risiken durch Chemikalien in Verbraucherprodukten: Wie wird eine hohe Sicherheit der Verbraucher gewährleistet? 3.0 MB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Adolf Eisenträger, Umweltbundesamt (UBA), Dessau-Roßlau
Die Verbraucheranfrage nach Art. 33: Erfolgsmodell oder Unsinn? 452.4 KB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Ulrike Kallee, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), Berlin
Ist der Verbraucher gut informiert über gefährliche Stoffe in Verbraucherprodukten? 1.1 MB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Laura Gross, Die Verbraucher Initiative e. V., Berlin
Verwendung und Sicherheit von Nanomaterialien in Verbraucherprodukten 1.0 MB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Sandra Wagener, BfR, Berlin
Nanomaterialien in verbrauchernahen Produkten 2.2 MB
PDF-Datei
05.10.2016
Präsentation Axel Schnuch, Universitätsmedizin Göttingen
Wird der Verbraucher ausreichend vor Allergenen geschützt? Erkenntnisse aus der Allergieüberwachung 972.1 KB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Professor Dr. Bernd Schäfer, BfR
Zusammenfassung/Ergebnisse des ersten Tages 1.6 MB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Dr. Astrid Epp, BfR
Risikowahrnehmung auf Seiten der Verbraucher und in den Medien 512.9 KB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Professor Dr. Karl Ernst von Mühlendahl und Dr. Matthias Otto, Deutsche Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin e. V.
Endokrine Disruptoren in der pädiatrischen Endokrinologie 6.8 MB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Manfred Santen, Greenpeace
Endokrin wirksame Pestizid-Wirkstoffe in Obst und Gemüse - Bedeutung im Verbraucherschutz aus Sicht von Greenpeace 1.8 MB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Ellen Dhein, Verband der Chemischen Industrie e. V.
Sichtweisen und Engagement der chemischen Industrie 971.2 KB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Dr. Heribert Wefers, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V.
Endokrin wirksame Stoffe in verbrauchernahen Produkten: Bewertung und Vorsorge 1.1 MB
PDF-Datei
20.04.2010
Präsentation Herbert Zerbe, SGS Institut Fresenius GmbH
Mögliche gesundheitsrelevante Stoffe in abgefülltem Wasser 3.1 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des BfR
Einführung in die Thematik Endokrine Disruptoren 540.7 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professor Dr. Dr. Alfonso Lampen, BfR
Hormonelle Wirkungen in unserer Nahrung 2.6 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professorin Dr. Leane Lehmann, Universität Würzburg
Isoflavone und Brustkrebsrisiko 608.5 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professor Dr. Patrick Diel, Deutsche Sporthochschule Köln
Einfluss von Isoflavonen auf die frühkindliche Entwicklung 3.0 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professorin Helen Håkansson, Karolinska Institut, Schweden
Hormonally active contaminants - Interactions and effects on food safety 286.3 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Christine Schulz und Dr. Marike Kolossa-Gehring, Umweltbundesamt
Konzept und Ergebnisse des Human-Biomonitoring 310.0 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professor Dr. Walter Lichtensteiger, Universität Zürich
OECD Guidelines zu Wirkungstests für Endokrine Disruptoren 249.3 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Dr. Nathalie Arnich, Agence Francaise de Sécurité Sanitaire des Aliments
From Bisphenol A experience: requirement for an appropriate risk assessment of endocrine disruptors 4.3 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Professor Dr. Andreas Kortenkamp, Universität London
Exposure to endocrine disruptors at low doses - implications for testing and risk assessment 1.3 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation PD Dr. Karen I. Hirsch-Ernst, BfR
Proposal for an assessment concept for pesticides with adverse effects on the human endocrine system 393.0 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Dr. Hans Steinkellner, European Food Safety Authority
EFSA' activities on risk assessment of endocrine disruptors with a special emphasis on pesticides 354.3 KB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Dr. Gabriele Schöning, European Chemicals Agency
Endocrine disruptors under REACH 1.4 MB
PDF-Datei
19.04.2010
Präsentation Peter Korytár, European Commission
Activities under the Community Strategy on Endocrine Disrupters 1.4 MB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Axel Hahn, BfR
Vergiftungen bei Kindern 2.4 MB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Thomas Höfer, BfR
Neue Gefahrenkennzeichnung chemischer Produkte - Präsentation vom 26. März 2010 1.4 MB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Stephanie Kurzenhäuser, BfR
Produktkennzeichnung: Verbraucher zwischen Irritation und Information 2.1 MB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Carsten Kneuer, BfR
Toxikologische Bewertung von Nanomaterialien 1.8 MB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Heidi Wichmann-Schauer, BfR
Herausforderungen bei der Herstellung und Verteilung von Speisen in Krankenhäusern 369.9 KB
PDF-Datei
26.03.2010
Präsentation Dr. Alexandra Fetsch, BfR
Alimentäre Intoxikationen durch Staphylokokken-Enterotoxine 1.5 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Carolin Sperk, Charitè Universitätsmedizin Berlin und Dr. Hans-Guido Mücke, UBA
Klimawandel und Gesundheit: Eine Studie zu umwelt- und gesundheitsbezogenen Informations- und Überwachungssystemen in Deutschland 1.7 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Jobst Augustin, UBA und Dr. Manfred Steinmetz, BfS
Klimawandel und UV-Strahlung: Wirkungen auf die Entstehung von Hautkrebs in Deutschland 1.4 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Dieter Eis, RKI
Klimawandel und nicht-übertragbare Krankheiten - Was wissen wir wirklich? 1.2 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Katrin Süring, UBA
Gefahr durch Quecksilber in Energiesparlampen? 510.9 KB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Jan Fiedler und Dr. Márcia Giacomini, beide UBA
Partikelfreisetzung aus Laserdruckern 897.4 KB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation PD Dr. Hans-Christoph Selinka, UBA
Viren im Wasserkreislauf 809.8 KB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Maria Rüther, UBA
Alles auf einen Klick - die Umweltprobenbank im Internet 1.1 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Dagmar Kallweit, UBA
Gesundheitsbezogene Umweltindikatoren 7.5 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Ana Maria Scutaru, UBA
Gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten nach dem AgBB-Schema 1.8 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation PD Dr. Hermann Dieter, UBA
Wie entstehen Grenzwerte? Vorsorge gegenüber Gesundheitsgefahren am Beispiel Trinkwasser 293.8 KB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Susanne Quellmann, DIMDI
Arzneimittelinformation und Versandapothekenregister beim DIMDI 1.3 MB
PDF-Datei
25.03.2010
Präsentation Dr. Lucas Rems, BfArM
Integration psychisch kranker Menschen durch Psychopharmaka am Beispiel des ADHS 309.9 KB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation PD Dr. Thomas Bock, RKI
Relevanz von Virusvarianten für Diagnostik, Therapie und Krankheitsverlauf am Beispiel der Hepatitis B 3.5 MB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation Dr. Angelika Fruth und Dr. Wolfgang Rabsch, beide RKI
Salmonellen bei Reptilien und Infektionen bei Kleinkindern 2.4 MB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation Dr. Tim Eckmanns, RKI
Antibiotikaresistenz: Haltung der Ärzte, der Bevölkerung und Surveillance 5.1 MB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation PD Dr. Annette Mankertz und Dr. Anette Siedler, beide RKI
Die Rolle Deutschlands für die Elimination der Masern in Europa 2010 3.1 MB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation Dr. Susanne Stöcker, PEI
Im Rückblick: Schweinegrippe Pandemie und Influenza Saison - Was lässt sich über die Kommunikation sagen und was lässt sich daraus lernen? 315.2 KB
PDF-Datei
24.03.2010
Präsentation Jörg Backes, BzgA
Interdisziplinäre Gestaltung früher Hilfen 1.9 MB
PDF-Datei
12.03.2010
Präsentation Dr. Stephanie Kurzenhäuser, BfR
Wie beeinflussen BfR-Stellungnahmen zur Lebensmittelsicherheit die Risikowahrnehmung von Verbrauchern? 1.1 MB
PDF-Datei
12.03.2010
Präsentation Dr. Ellen Ulbig, BfR
Erste Ergebnisse aus dem Projekt „Zielgruppengerechte Risikokommunikation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel“ 716.6 KB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Professor Dr. Armin Grunwald, Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB), Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Interdisziplinarität: Ein Überblick 82.7 KB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation PD Dr. Gaby-Fleur Böl, BfR
Interdisziplinarität am BfR 1.3 MB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Dr. Holger Brackemann, Stiftung Warentest
Interdisziplinarität bei der Stiftung Warentest 1.0 MB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Dr. Astrid Epp, BfR
Chemie im Alltag - Ergebnisse aus zwei Bevölkerungsbefragungen (D/EU) 144.6 KB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Steffen Albrecht, Zebralog e. V.
Inhaltsanalyse von Internetforen zur Nanotechnologie 1.3 MB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Dr. Katharina Sachse, BfR
Risikoindexierung am Beispiel Produktsicherheit 2.0 MB
PDF-Datei
11.03.2010
Präsentation Dr. Astrid Epp, BfR
Grenzen und Möglichkeiten der Verbraucherinformation durch Produktkennzeichnung 423.2 KB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Prof. Dr. Dr. Fritz Kemper, Münster
Historische Entwicklung der „Giftkommission“ 1.4 MB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Dr. Axel Hahn, BfR
Historische Entwicklung der Giftinformationszentren in West und Ost - Westdeutschland 4.1 MB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Dr. Maren Hermanns-Clausen, Freiburg und Ingrid Koch, Berlin
Risikominderung durch kompetente Giftberatung unter besonderer Berücksichtigung des Kindesalters 97.4 KB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Professor Dr. Thomas Zilker, München
Entwicklung der Klinischen Toxikologie 1.5 MB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Dr. Bernd Glassl, Frankfurt und Dr. Herbert Desel, Göttingen
Erkenntnisse aus dem Vergiftungsgeschehen 158.0 KB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Dr. Axel Hahn, BfR
Kommissionsarbeit und Gesetzgebung 4.0 MB
PDF-Datei
12.11.2009
Präsentation Dr. Maren Hermanns-Clausen, Freiburg und Dr. Helmut Hentschel, Erfurt
Perspektiven in der BfR-Kommission „Bewertung von Vergiftungen“ 144.2 KB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, BfR
Sicherheit und Risiko in der staatlichen Risikovorsorge: Wahrnehmung und Wirklichkeit 2.1 MB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Professor Dr. Gerd Winter, Universität Bremen
Gefahrvermeidung und Risikovorsorge aus rechtlicher Sicht 120.9 KB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Professor Dr. Regina Ammicht Quinn, Eberhard Karls Universität Tübingen
Sicherheit - Sicherheitsethik - Gerechtigkeit 881.0 KB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Hans-Helmut Schneider, Bundeskartellamt Bonn
Gefahren- und Risiko-Begriffe - rechtliches vs. politisches Verständnis 232.8 KB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Dr. Nobert Pfeil, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin
Ist sich die Wissenschaft sicher? 311.7 KB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Professor Dr. Ernst Otto Göbel, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Braunschweig
Über die Bedeutung präziser Messungen für die Risikobewertung 4.4 MB
PDF-Datei
29.10.2009
Präsentation Horst Flätgen, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Sicherheit in IT und Internet - Handlungsmöglichkeiten 2.2 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Thomas Clausen, Wella AG, Darmstadt
Die Chemie der Haarfarben 1.2 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Karin Kilian, European Commission, Brussels, Belgium
The European Assessment Strategy for Hair Dyes 335.2 KB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Gerhard Mildau, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe, Karlsruhe
Amtliche Überwachung von Haarfarben 1.1 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation PD Dr.-Ing. Udo Eickmann, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Köln
Gesundheitsrisiken durch den beruflichen Umgang mit Haarfarben: Kenntnisstand der gesetzlichen Unfallversicherung 1.9 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Gerhard J. Nohynek, L 'Oreal, Asnieres, France
Human Systemic Exposure to Oxidative Hair Dyes 4.5 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Carsten Goebel, P&G Wella Service GmbH, Darmstadt
Kontaktallergie durch Haarfarben am Beispiel von PPD: Die Rolle von Oxidation, Hautmetabolismus und Exposition für die Induktion einer Immunantwort 836.4 KB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Professor Dr. Elsebeth Lynge, University of Copenhagen, Denmark
Epidemiological evidence on use of hair dyes and cancer risks 185.8 KB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Professor Dr. Axel Schnuch, IVDK, Universität Göttingen
Allergien gegen Haarfarben - Differenziert betrachtet aus der Sicht der klinischen Epidemiologie 1.9 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Ian R. White, St. John's Institute of Dermatology, London, United Kingdom
The Conundrum of Hair Dye Contact Allergy 2.0 MB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Inge Mangelsdorf, Fraunhofer Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin, Hannover
Die Anwendung des TTC-Konzepts zur Beurteilung der Toxizität von Chemikalien 656.7 KB
PDF-Datei
15.10.2009
Präsentation Dr. Han van de Sandt, TNOQuality of Life, Zeist, The Netherlands
Skin absorption: defaults, predictions and measurements 1.1 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Martina Abel, Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V., Bonn
Positionen zu Kindern als Verbraucher 2.6 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Dr. Stephan Böse-O'Reilly, Netzwerk Kindergesundheit und Umwelt
Das Kind als Verbraucher - Position Netzwerk Kindergesundheit und Umwelt 2.5 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Professor Dr. Ulrich Wahn, Charité Berlin
Das allergische Kind als Verbraucher 7.9 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Professor Dr. Karl E. Bergmann, Charité Berlin
Das Kind als Konsument - Sicht und Beitrag der Kaiserin Auguste Victoria Gesellschaft für Präventive Pädiatrie e.V. 2.0 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Professor Dr. Michael Bockisch, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)
Das Kind als Verbraucher 570.7 KB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Karin Riemann-Lorenz, Verbraucherzentrale Hamburg e.V.
Kinder als Verbraucher im Lebensmittelmarkt 5.0 MB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Birgit Huber, Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e.V.
Das Kind als Verbraucher - Position des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e.V. 939.4 KB
PDF-Datei
30.06.2009
Präsentation Boris Demrovski, BUNDjugend - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
Das Kind als Verbraucher - Position des BUNDjugend - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland 983.1 KB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Professor Dr. Thomas Nicolai, Ludwig-Maximilians-Universität München
Kinder sind keine kleinen Erwachsenen 857.9 KB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Dr. Stephanie Kurzenhäuser, BfR
Risikowahrnehmung bei Kindern 1.5 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Professor Dr. Dr. Andreas Kappos, Frankfurt
Risikobewertung: Wissenschaftliche Grundlagen, Vorgehen, Aussagekraft und Grenzen 1.3 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation PD Dr. Klaus Abraham, BfR
Risikobewertung unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Kindesalters 1.4 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Professor Dr. Renate Bergmann, Charité Berlin
Gesunde Ernährung von Anfang an - Gesundheitsschutz durch Muuttermilch 6.0 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation PD Dr. Mathilde Kersting, Forschungsinstitut für Kinderernährung, Dortmund
Iss damit Du groß wirst! Das optimix Ernährungskonzept 4.2 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Professor Dr. Manfred Kist, Universität Freiburg
Hygiene beachten! Durch Lebensmittel verursachte Erkrankungen beim Säugling und Kleinkind 1.2 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Dr. Renate Krätke, BfR
Zieh Dich warm an - Kleidung und Textilien 93.4 KB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Professor Dr. Regina Fölster-Holst, Universität Kiel
Hast Du Dir schon die Hände gewaschen? Reinigung und Pflege 1.1 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Dr. Bärbel Vieth, BfR
Ertüchtigung für Leib und Seele: Von Spielsachen, Sport und Freizeit 983.5 KB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Dr. Matthias Otto, Kinderumwelt gGmbH der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V., Osnabrück
Mobilfunk: Stellen Kinder eine Risikogruppe dar? 6.1 MB
PDF-Datei
29.06.2009
Präsentation Dr. Axel Hahn, BfR
Keine böse Absicht oder wenn die Versuchung zu groß wird: Vergiftungsunfälle bei Kindern 4.0 MB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Alexandra Fetsch, BfR
MRSA in der Lebensmittelkette: Wie groß ist das Verbraucherrisiko? 393.1 KB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Heidi Wichmann-Schauer, BfR
Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen: Die Umsetzung der AVV Zoonosen Lebensmittelkette in den Bundesländern 292.5 KB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Stephanie Kurzenhäuser, BfR
Zwischen Panik und Gleichgültigkeit: Wie nehmen Verbraucher Lebensmittelrisiken wahr? 1.7 MB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Ulrike Pabel, BfR
Perfluorierte Tenside: ein Problem in Lebensmitteln und Futtermitteln? 271.7 KB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Friederike Neisel, BfR
Begaste Container - ein Problem nicht nur in Seehäfen 1.1 MB
PDF-Datei
27.03.2009
Präsentation Dr. Michael Herrmann, BfR
Bergen die neuen europäischen Pestizidregelungen erhöhte Risiken für die Verbraucher? 692.1 KB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Hildegard Bossmann, DIMDI
Health Technology Assessment im DIMDI - Gesundheit, Umwelt und Gerechtigkeit 1.5 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Marike Kolossa-Gehring, UBA
Der Kinder-Umwelt-Survey - wozu war er gut? Ergebnisse und Maßnahmen 2.0 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Wolfgang Straff, UBA
Umwelteinflüsse auf die Gesundheit von Kindern 2.3 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Regine Szewzyk, UBA
Sensibilisierung von Kindern durch Schimmelpilzallergene 565.2 KB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Christiane Bunge und Margarete Seiwert, UBA
Umweltgerechtigkeit - die soziale Verteilung gesundheitsrelevanter Umweltbelastungen in Deutschland 736.0 KB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Jan Koschorrek, UBA
Die Umweltprobenbank als Basis einer integrierten Risikobewertung 5.7 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Dirk Wintermeyer und Dr. André Conrad, UBA
Gesundheitsrisiken durch Feinstaubbelastung in Deutschland 1.8 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Wolfgang Babisch, UBA
Neue Ergebnisse der Lärmwirkungsforschung 3.0 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Heinz-Jörn Moriske, UBA
Innenraumhygiene in Schulen 4.6 MB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation Dr. Annegret Biegel, UBA
Per- und polyfluorierte Chemikalien - nicht nur ein lokales Problem 860.8 KB
PDF-Datei
26.03.2009
Präsentation PD Dr. Erik Schmolz, UBA
Nagerbekämpfung in Siedlungen: Rechtliche Grundlagen, Mittel und Verfahren 773.0 KB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Professor Dr. Klaus Stark, RKI
Klimawandel und Infektionskrankheiten: Relevanz für Deutschland 2.5 MB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Conrad Freuling, FLI
Tollwut in Deutschland - wie groß ist das Restrisiko? 3.4 MB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Dietmar Walter, RKI
Influenza Impfkampagne: Wir kommen der Grippe zuvor 501.1 KB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Professor Dr. Martin Mielke, RKI
Aktuelles aus der Arbeit der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim RKI 1.6 MB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Dr. Alfred Nassauer, RKI
Kontrolle der Weiterverbreitung von MRSA - Personal im Gesundheitswesen als Carrier 121.1 KB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Dr. Heinrich Maidhof, RKI
Der Transport ansteckungsgefährlicher Stoffe 485.0 KB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Dr. Ute Ellert und Dr. Hannelore Neuhauser, RKI
Die Gesundheit von Mädchen und Jungen mit Migrationshintergrund 323.0 KB
PDF-Datei
25.03.2009
Präsentation Angelika Schaffrath-Rosario, RKI
KiGGS: Neue Referenzwerte bei Kindern und Jugendlichen 353.6 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Klaus J. Henning, BfR
Rechtliche Grenzen der Behördenkommunikation über Risiken 305.4 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Dr. Rolf Großklaus, BfR
Nahrungsergänzungsmittel: Der aufgeklärte Verbraucher und die gesundheitlichen Angaben für Lebensmittel 349.8 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Dr. Ellen Ulbig, BfR
Projekt: „Zielgruppengerechte Risikokommunikation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel“ 219.2 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Dr. Klaus Richter, BfR
Risiken pflanzlicher Stoffe - Das Beispiel der Isoflavone 1.0 MB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation PD Dr. Thomas Schulz, BfR
Gesundheitliche Risiken des Wasserpfeifenkonsums 392.9 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Dr. Gladys Krause, BfR
Bewertung des Virulenzpotenzials von Shigatoxin 2e (Stx2e) bildenden E. coli-Stämmen 414.5 KB
PDF-Datei
04.04.2008
Präsentation Dr. Ursula Banasiak, BfR
Pflanzenschutzmittelrückstände in Proben aus amtlicher Überwachung: Bewertung des akuten Risikos 613.7 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Thomas Lampert, RKI
Soziale Lage und Gesundheit von Kindern und Jigendlichen 924.1 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Marike Kolossa-Gehring und Christine Schulz, Umweltbundesamt
Neueste Ergebnisse aus dem Kinder-Umwelt-Survey - Quellen und Ergebnisse 1.3 MB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Wolfgang Straff, Umweltbundesamt
Kontaktallergien bei Kindern - häufiger als gedacht? 68.0 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Monika von dem Knesebeck, BZgA
Der Eltern-Ordner „Gesund groß werden“ - ein Beitrag zur Stärkung der Elternkompetenz im Rahmen des Kinder-Früherkennungsprogramms 421.8 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Jörg Backes, BZgA
Nationales Zentrum Frühe Hilfen zum Schutz von Kindern vor Vernachlässigung und Misshandlung 564.1 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dirk Wintermeyer und André Conrad, Umweltbundesamt
Aktuelle Daten für bevölkerungsbezogene Expositionsschätzungen in Deutschland 823.2 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Christine Schulz, Umweltbundesamt
Human-Biomonitoring: Beurteilungswerte für die Praxis 321.4 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Jan Koschorreck, Umweltbundesamt
Die Umweltprobenbank des Bundes 4.0 MB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Birgit Habedank und Dr. Jutta Klasen, Umweltbundesamt
Einfluss von Klimaänderungen auf vektorübertragene Krankheiten 1.9 MB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Ernst Stottmeister, Umweltbundesamt
Trichloramin im Schwimm- und Badebeckenwasser 542.5 KB
PDF-Datei
03.04.2008
Präsentation Dr. Hermann H. Dieter, Umweltbundesamt
Perfluorierte Chemikalien (PFC), Metaboliten von Wirkstoffen aus Pflanzenschutzmitteln (nrM), Arzneimittelreste (AMR) - Aktuelle toxikologische und trinkwasserhygienische Bewertung ihres Vorkommens im Trinkwasser 2.0 MB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Stefanie Weber, DIMDI
Todesursachenverschlüsselung auf dem Totenschein 288.1 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Torsten Schelhase, Statistisches Bundesamt
Todesursachenverschlüsselung auf dem Totenschein 129.4 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Ulrich Hagemann, BfArM
Risikoüberwachung von Arzneimitteln - Aktuelle Situation 495.0 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Axel Thiele, BfArM
Das neue Instrument der Pharmakovigilanzinspektion 171.3 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Judith Koch, RKI
Bedeutung von Hantaviren für den Menschen 802.8 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Rainer Ulrich, FLI
Hantaviren und Nagetiere: Netzwerk „Nagetier-übertragene Pathogene“ 971.8 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Tim Eckmans und Niels Kleinkauf, RKI
Clostridium difficile assoziierte Diarrhoe (CDAD): ein zunehmendes Problem in Deutschland 826.1 KB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Sebastian Voigt und Dr. Wolfram Brune, RKI
Die konnatale Cytomegalie: Ein unterschätztes Gesundheitsrisiko 1.7 MB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Ulrich Marcus, RKI
Kontrolle sexuell übertragbarer Infektionen - Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes 1.5 MB
PDF-Datei
02.04.2008
Präsentation Dr. Wiebke Hellenbrand, RKI
Impfen von Jugendlichen 1.0 MB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Dr. Astrid Epp, BfR
Risikokommunikation und das Verhalten der Verbraucher 1.0 MB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Dr. René Zimmer, BfR
Nanotechnologie: Ergebnisse der ersten deutschen Verbraucherkonferenz 251.3 KB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Dr. Susanne Belz, BfArM
Illegale Arzneimittel - Die Situation in Deutschland 288.9 KB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Dr. Frank Jung, Landesinstitut für den öffentlichen Gesundheitsdienst NRW
Illegale Arzneimittel - Verdachtsproben und ihre Bearbeitung 504.9 KB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Dr. Rolf Großklaus, BfR
Nahrungsergänzungsmittel - Vertrieb über Ärzte und Apotheker 555.7 KB
PDF-Datei
21.03.2007
Präsentation Klaus Jürgen Henning, BfR
Rechtlicher Rahmen für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln 236.5 KB
PDF-Datei
24.06.2005
Präsentation Dr. Rolf F. Hertel, BfR
Schafft REACH "den informierten Verbraucher?" 704.2 KB
PDF-Datei
24.06.2005
Präsentation MD Dr. Uwe Lahl, BMU
REACH für Anwender 93.4 KB
PDF-Datei
24.06.2005
Präsentation Dr. Gabriela Fleischer, Verbraucherzentrale Bundesverband
Schafft REACH "den informierten Verbraucher?" - Position der Verbraucherverbände 60.6 KB
PDF-Datei
24.06.2005
Präsentation Dr. Bernd Glassl, IKW
Schafft REACH "den informierten Verbraucher?" - Position der Industrie 97.1 KB
PDF-Datei
24.06.2005
Präsentation Holger König, Arbeitsgemeinschaft kontrolliert deklarierte Rohstoffe
Normungsarbeit: Nachhaltigkeit von Gebäuden 618.4 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Prof. Dr. Ursula Gundert-Remy, BfR
Neue Konzepte für sichere Chemieprodukte 199.7 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Dr. Jack de Bruijn, European Chemicals Bureau
REACH and the protection of consumers: The view from the Commission 487.6 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Patricia Cameron, BUND
REACH und Verbraucherschutz 116.5 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Dr. Dieter Fink, VCI
Neue Konzepte für sichere Chemieprodukte - Position der Industrie 119.2 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Dr. Horst Spielmann, BfR
Alternative Testverfahren und intelligente Teststrategien 873.7 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Prof. Dr. Dr. Thomas Hartung, Institute for Health and Consumer Protection (IHCP)
Alternative Testverfahren und intelligente Teststrategien - Position der EU-Kommission 861.2 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Prof. Dr. Helmut Greim, Technische Universität München
Alternative Testverfahren und intelligente Teststrategien - Position aus Sicht der Wissenschaft 68.2 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Dr. Ursula Sauer, Deutscher Tierschutzbund
Alternative Testverfahren und intelligente Teststrategien - Position aus Sicht des Tierschutzes 414.3 KB
PDF-Datei
23.06.2005
Präsentation Dr. Bennard van Ravenzwaay, BASF
Alternative Testverfahren und intelligente Teststrategien - Position aus Sicht der BASF 52.8 KB
PDF-Datei
26.03.2003
Irene Lukassowitz, BfR, Knut Janßen, BFAV, Präsentation
Zur Neuordnung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland 378.3 KB
PDF-Datei

nach oben

Sonstige

 (13 Dokumente)
Datum Titel Größe
11.03.2010
Kommentar Dr. Ursula Banasiak, BfR
Chemikalien im Alltag - Ergebnisse einer Bevölkerungsbefragung 256.6 KB
PDF-Datei
12.11.2009
Begrüßung PD Dr. Gaby-Fleur Böl, BfR
Vom „Gesundheitsamt“ zum BfR 1.2 MB
PDF-Datei
22.10.2007
Wie kann Wissenschaft Verbraucher schützen? Tag der Wissenschaften - Das Programm 83.1 KB
PDF-Datei
14.09.2007
Gesundheitlicher Verbraucherschutz - Was ist das eigentlich? - Das Programm 46.0 KB
PDF-Datei
13.09.2007
Rechtfertigen „gefühlte“ Risiken staatliches Handeln? - Das Programm 93.6 KB
PDF-Datei
12.09.2007
Druckversion
Fünf Jahre gesundheitlicher Verbraucherschutz - Das Programm 348.0 KB
PDF-Datei
28.04.2005
Information des BfR
Erstes BfR-Forum Verbraucherschutz "Das neue europäische Chemikalienrecht und der Verbraucherschutz" 34.2 KB
PDF-Datei
06.04.2005
Rückblick des BfR auf die Fortbildungsveranstaltung für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)
Drei Tage im Zeichen von versteckten Risiken, neuen Erkenntnissen und schützenden Strategien 24.1 KB
PDF-Datei
18.03.2004
Pressedienst des BMVEL
Mehr Verbrauchersicherheit durch Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch 87.6 KB
PDF-Datei
11.02.2004
Pressemitteilung des BMVEL
Künast stellt den vom Kabinett beschlossenen Entwurf des „Gesetzes zur Neuordnung des Gentechnikrechts“ vor 154.1 KB
PDF-Datei
01.11.2002
Künast: Gesundheitlicher Verbraucherschutz ist jetzt umstrukturiert (Pressedienst BMVEL, 1.11.2002) 18.4 KB
PDF-Datei
26.11.2001
Sicherung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes durch den Codex Alimentarius 29.2 KB
PDF-Datei

Festvortrag von Prof. Wippermann, Berlin, anlässlich des Tages der Offenen Tür des BgVV am 14. Juli 2001 in Berlin-Dahlem;
Drei Jahrtausende Verbraucherschutz 27.6 KB
PDF-Datei

nach oben

Fragen und Antworten

 (1 Dokument)
Datum Titel
22.02.2016 Fragen und Antworten zu Lebensmittelbetrug und Authentizitätsprüfung

nach oben

Presseinformationen

 (21 Dokumente)
Datum Titel Schlagworte
06.03.2017
08/2017
Externe Sachverständige für Neubesetzung der BfR-Kommissionen gesucht
07.10.2016
42/2016
Expositionsmodelle und bessere Datenerhebung für mehr Verbrauchersicherheit bei Chemikalien
30.09.2016
38/2016
REACH-Kongress 2016: Chemikalien in Alltagsprodukten - wie lässt sich der Verbraucherschutz verbessern?
18.02.2016
09/2016
Globaler Lebensmittelhandel stellt gesundheitlichen Verbraucherschutz vor neue Herausforderungen
27.02.2012
08/2012
Nanosilber: Fortschritte in der Analytik, Lücken bei Toxikologie und Exposition
27.07.2011
25/2011
Natur erleben und spielerisch lernen im weltgrößten Duft- und Aroma-Schwein
12.04.2011
10/2011
Sicherheit von Nanosilber in Verbraucherprodukten: Viele Fragen sind noch offen
06.07.2009
15/2009
Kinder sind keine kleinen Erwachsenen
11.05.2009
08/2009
BfR und aid infodienst vereinbaren Kooperation
24.04.2008
08/2008
BfR richtet nationale Expertengremien für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz ein
18.11.2006
B/2006
Verbraucherkonferenz Nanotechnologie
28.06.2005
21/2005
Europäisches Chemikalienrecht REACH muss verbrauchergerecht werden
16.06.2005
19/2005
Wie viel Verbraucherschutz steckt im geplanten EU-Chemikalienrecht?
01.11.2002
01/2002
Wissenschaftliche Kompetenz im Dienst des gesundheitlichen Verbraucherschutzes
12.07.2001
22/2001
BgVV begrüßt "von Wedel"-Gutachten zur Organisation des gesundheitlichen Verbraucherschutzes
11.07.2001
21/2001
Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit haben in Deutschland eine lange Tradition
02.03.2001
10/2001
BgVV fordert Nachbesserungen bei der künftigen EU-Chemikalienpolitik
02.02.2001
06/2001
Gesundheitlicher Verbraucherschutz ist mehr als nur Lebensmittelsicherheit
03.01.2001
01/2001
BgVV für Bündelung der Kompetenzen im gesundheitlichen Verbraucherschutz und mehr Transparenz für den Verbraucher
12.10.2000
23/2000
Lebensmittelsicherheit soll international standardisiert werden
08.11.1996
A/1996
Mit hochmoderner Labortechnik ins neue Jahrtausend

nach oben

Themenseiten

 (37 Dokumente)
Link
Bund
Länder
Vereine und Verbände
Europa
Internationale Organisationen
Rechtsvorschriften
7. November 2007
Rechtfertigen „gefühlte“ Risiken staatliches Handeln?
8. November 2007
Wie kann Wissenschaft Verbraucher schützen?
9. November 2007
Gesundheitlicher Verbraucherschutz - was ist das eigentlich?
Codex Alimentarius-Komission
Das BfR-Schnupperlabyrinth 2011 - ein Erlebnispfad im weltgrößten Duft- und Aromaschwein
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Das Vorsorgeprinzip am BfR
Die Präsentationen zum 2. BfR-Symposium Risikokommunikation: „Natur- und Sozialwissenschaften gemeinsam: Erforschen, bewerten, kommunizieren von Risiken.“
Geschichte des BfR
Gesetzlicher Auftrag
Links
Produktidentität und Rückverfolgbarkeit
Präsentationen zu den Vorträgen vom 19. April 2010
Präsentationen zu den Vorträgen vom 20. April 2010
Präsentationen zu den Vorträgen vom 23. Juni 2005
Präsentationen zu den Vorträgen vom 24. Juni 2005
Präsentationen zu den Vorträgen vom 29. Juni 2009
Präsentationen zu den Vorträgen vom 30. Juni 2009
Rechtsgrundlagen des BfR
Risikobewertung durch das BfR
Verbraucherschutzbehörden für Chemikaliensicherheit
Verbraucherschutzbehörden für Lebensmittelsicherheit
Wissenschaft im Dienst des Menschen - Das Programm
Übersicht aller Präsentationen zum 8. BfR Forum Verbraucherschutz „Wenn Substanzen wie Hormone wirken - mögliche gesundheitliche Risiken durch endokrine Disruptoren“ (in Kooperation mit: AFSSA)
Übersicht aller Präsentationen zum BfR-Symposium „Haare färben ohne Risiko - geht das?“
Übersicht aller Präsentationen zum ersten BfR-Forum Verbraucherschutz "EU-Chemikalienrecht und Verbraucherschutz"
Übersicht aller Präsentationen zum siebten BfR-Forum Verbraucherschutz „Das Kind als Verbraucher“
Übersicht aller Präsentationen zur BfR-Stakeholder-Konferenz „Sicherer als sicher? Recht, Wahrnehmung und Wirklichkeit in der staatlichen Risikovorsorge“
Übersicht aller Präsentationen zur Festveranstaltung 45 Jahre Kommission „Bewertung von Vergiftungen“
Übersicht der Präsentationen zum REACH-Kongress 2016 „Verbraucherschutz unter REACH“ am 5. Oktober 2016
Übersicht der Präsentationen zum REACH-Kongress 2016 „Verbraucherschutz unter REACH“ am 6. Oktober 2016

nach oben