Sie befinden sich hier:

Nitrofuran

Die Anwendung von Nitrofuranen bzw. Furazolidon bei Tieren, die Lebensmittel liefern, wurden von der EU bereits im Jahr 1993 bzw. 1995 verboten. Nitrofurane erzeugen in Tierversuchen Krebs; Furazolidon wirkt zusätzlich schädigend auf das Erbgut ein. Es gibt daher keine für Verbraucher "annehmbare Tagesdosis" für diese Stoffe in tierischen Lebensmitteln.

Stellungnahmen

 (2 Dokumente)
Datum Titel Größe
15.07.2002
Stellungnahme des BgVV;
Gesundheitliche Bewertung von Nitrofuranen in Lebensmitteln 34.6 KB
PDF-Datei
18.06.2002
Stellungnahme;
Nitrofurane in Lebensmitteln 19.4 KB
PDF-Datei

nach oben

Sonstige

 (1 Dokument)
Datum Titel Größe
23.10.2002
Pressemitteilung des BMVEL;
Nitrofurane in Geflügel- und Garnelenprodukten: Lagerware besonders geprüft (Pressedienst BMVEL, 23.10.2002) 17.2 KB
PDF-Datei

nach oben