Sie befinden sich hier:

Gelée Royal

Gelée Royale (Bienenköniginnenfuttersaft) ist ein Sekret aus den Kopfdrüsen der Honigbiene, das der Ernährung der Bienenkönigin und von Bienenlarven dient. Neben Wasser und Zucker sind Proteine, Fette, Vitamine des B-Komplexes und Spurenelemente enthalten. Der Anwendung am Menschen werden entzündungshemmende, wundheilungsfördernde und antibakterielle Wirkungen zugeschrieben. Gelée Royale wird in unverarbeiteter oder verarbeiteter Form als Inhaltsstoff von Kosmetika und Arzneimitteln verwendet und als Nahrungsergänzungsmittel oder als Zusatz in anderen Lebensmitteln angeboten.

Neben den behaupteten positiven Eigenschaften enthält Gelée Royale auch Inhaltsstoffe, die bei empfindlichen Personen in Einzelfällen zu teilweise schweren allergischen Reaktionen führen können. Nach oraler Zufuhr wurden in seltenen Fällen allergische/anaphylaktische Reaktionen beobachtet, die bei Personen mit bestehender Überempfindlichkeit gegen Gelée Royale bis hin zu lebensbedrohlichen Zwischenfällen reichten.

Es ist davon auszugehen, dass Personen, die an Atopie (familiär auftretende Überempfindlichkeit von Haut und Schleimhäuten gegenüber Stoffen aus der Umwelt) oder an Asthma bronchiale leiden, ein erhöhtes Risiko für die Auslösung schwerer allergischer Reaktionen durch die Substanz tragen. In die Fach- und Gebrauchsinformation von Gelée Royale-haltigen Arzneimitteln wurde der Hinweis aufgenommen, dass Bienenköniginnenfuttersaft bei bestehender Überempfindlichkeit gegen diesen Stoff und bei Asthmatikern schwere, lebensbedrohliche Reaktionen auslösen kann.

Stellungnahmen

 (1)
Datum Titel Größe
20.11.2008
Aktualisierte Stellungnahme Nr. 002/2009 des BfR
Einschätzung von Propolis und Gelée Royal 38.5 KB
PDF-Datei

nach oben

Themenseiten

 (1)
Link
Bewertung von tierischen Stoffen, die in Lebensmitteln vorkommen

nach oben