Sie befinden sich hier:

Gelatine

Gelatine ist eine durchsichtige, farblose Substanz, die aus Häuten und Knochen von Tieren gewonnen wird. Sie wird als Geliermittel in Süß- und Backwaren, Milchprodukten, Fleisch-, Fisch- und Wurstwaren sowie zur Weinklärung in der Kellerwirtschaft verwendet. Außerdem wird Gelatine in der pharmazeutischen Industrie zur Herstellung von Arzneikapseln und als Verdickungsmittel in flüssigen Arzneimitteln benutzt.

Speisegelatine wird in Deutschland überwiegend aus Schweineschwarte hergestellt. Soweit Rindermaterial verwendet wird, muss dieses von genusstauglichen Rindern stammen, frei von BSE-Risikomaterial sein und einem BSE-Erreger in hohem Grade zerstörenden Herstellungsverfahren unterzogen werden. Die Richtlinien der EU-Kommission zur Herstellung von Gelatine sehen vor, dass bei der Produktion aus Rinderhaut und Rinderknochen das sogenannte „alkalische Verfahren“ anzuwenden ist. Es sieht eine Demineralisierung des Knochenschrotes mit verdünnter Salzsäure, eine Behandlung mit gesättigter Calciumhydroxid-Lösung und eine Sterilisierung bei 138 Grad Celsius vor. Nach der Extraktion von Gelatine schließen sich noch weitere Prozessstufen bis zur fertigen Pharma-, Speise- oder technischen Gelatine an.

Durch diesen Herstellungsprozess ist gewährleistet, dass eine BSE-Infektion durch den Verzehr von Gelatine und gelatinehaltigen Erzeugnissen nach heutigem Kenntnisstand als sehr unwahrscheinlich einzustufen ist.

Stellungnahmen

 (6)
Datum Titel Größe
16.05.2001
Gemeinsame Stellungnahme von BfArM, BFAV und BgVV
BSE-Sicherheit von Gelatine - Frage der Verwendung in Lebensmitteln 18.3 KB
PDF-Datei
19.03.2001
Stellungnahme des BgVV an das Ministerium Ländlicher Raum Baden-Württemberg
Verwendung von Gelatine sowie Molke- und Milcheiweißpräparaten zur Weinklärung in der Kellerwirtschaft 24.1 KB
PDF-Datei
09.02.1998
Stellungnahme des BgVV
Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 131/852 EWG 19.7 KB
PDF-Datei
12.08.1996
Stellungnahme des BgVV zu einer Anfrage des Abgeordneten Dr. Wolfgang Wodarg
BSE - Anforderungen an die Gelatineherstellung 28.1 KB
PDF-Datei
26.07.1996
Stellungnahme des BgVV zu einer „Kleinen Anfrage“ der Abgeordneten Dr. Wolfgang Wodarg, Klaus Kirschner, Horst Sielaff und der Fraktion der SPD (Drucksache 13/5293)
Tierkörperbeseitigung, Tiermehl, Gelatineproduktion 24.4 KB
PDF-Datei
01.11.1995
Stellungnahme des BgVV
Gesundheitliche Bewertung von Gelatine und Naturfaserdärmen im Hinblick auf BSE 30.5 KB
PDF-Datei

nach oben

Presseinformationen

 (1)
Datum Titel Schlagworte
05.03.2001
11/2001
BgVV fordert die Industrie erneut auf, alle wirksamen Maßnahmen zum Schutz des Verbrauchers vor BSE zu treffen

nach oben

Themenseiten

 (1)
Link
Bewertung von tierischen Stoffen, die in Lebensmitteln vorkommen

nach oben