Sie befinden sich hier:

Aloe

Die Gattung Aloe umfasst ca. 250 Arten, bei denen es sich um wasserspeichernde Xerophyten handelt. Extrakte, Saft oder Gel der Blätter verschiedener Aloe-Pflanzen, insbesondere von Aloe arborescens und Aloe barbadensis (Aloe vera), kommen in Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zum Einsatz. Für den Verbraucherschutz ist vor allem die Risikobewertung von Zubereitungen aus ganzen Blättern von Aloe-Pflanzen von Interesse, da sie toxikologisch relevante Anthranoide enthalten können. Diese sollten in Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln nicht enthalten sein. Sie stehen im Verdacht, genotoxisch und kanzerogen zu wirken.

Stellungnahmen

 (1)
Datum Titel Größe
02.11.2017
Stellungnahme Nr. 032/2017 des BfR
Nahrungsergänzungsmittel mit anthranoidhaltigen Aloe-Ganzblattzubereitungen bergen gesundheitliche Risiken 244.1 KB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram